Ausstellungen 2017

Ausstellungen 2016

 

Ausstellungen 2015

 

Ausstellungen 2014

Jubiläumsausstellung am 17. und 18. Mai 2014 - 25 Jahre Kunstwerkstatt Schöneck/Nidderau

Einladung mit allen Details zum Download: hier

Plakat mit allen Details zum Download: hier

 

Christoph Ciolek - ZEICHNUNGEN

Christoph Ciolek liebt es, zu zeichnen. Wenn andere Menschen daran Interesse finden, berührt es ihn. Also zeichnet er weiter. Dies ist ein wesentlicher Teil seiner Existenz.

Vernissage: Fr., 04. Juli 2014 um 19.00 Uhr

Weitere Öffnungszeiten: Sa., 05. und So., 06. Juli 2014 von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Ort: Kulturscheune am Technischen Rathaus, Schöneck-Kilianstädten

 

GESTERN, HEUTE, MORGEN

Irina Krause, Malerei · Marina Stenzel, Schmuck

Die Ölbilder von Irina Krause zeigen das Leben von zwei Schwestern in ihrem Lebensumfeld. Ihre Interessen, Erlebnisse und ihr Alltag sind Thema der Künstlerin in dieser Ausstellung.

Die Goldschmiedin Marina Stenzel präsentiert Schmuck aus Edelmetallen. Gold, Silber, Edelsteine und Acryl gehen in ihrem Schmuck ungewöhnliche Verbindungen ein.

Ausgestellt wird Schmuck, der die Persönlichkeit der Trägerin unterstreicht und deshalb einzigartig ist.

Vernissage: Fr., 12. September 2014 um 19.00 Uhr

Weitere Öffnungszeiten: Sa., 13., So. 14., Fr., 19., Sa. 20. und So., 21. September von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

 

Ausstellungen 2013

 

 

Sabrina Quintero, Malerei

Sehriban Köksal Kurt, Skulpturen

Das Leben steckt voller Poesie. Dies einzufangen und sichtbar zu machen ist zentrales Anliegen beider Künstlerinnen dieser Ausstellung.

Sabrina Quintero fasziniert das Spiel mit Räumen und Ebenen. Ihre Gemälde zeigen eine collagenartige, neu zusammengestellte poetische Sichtweise der Welt, die sie als "magischen Realismus" bezeichnet.

Sehriban Köksal Kurt interessiert sich für das Lebendige, das, was den Menschen bewegt, Ablagerungen der Zeit. Ihre filigranen Skulpturen aus Papier sind sowohl rau, als auch lichtdurchlässig, kompakt, aber auch verästelt.

Die Ausstellung ist am 04.05. und 05.05. jeweils von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr zu sehen.

Einladung zum Download - hier

 

 

 

 

 

"Hauptsachen"

Saskia Weishaupt, Malerei

Bettina Pfeifer, Skulpturen

Das Lexikon definiert die Hauptsache als das Grundlegendste, das Wichtigste!

Die Bildhauerin und Papiermacherin Bettina Pfeifer und die Malerin Saskia Weishaupt definieren sich in dieser Ausstellung über ihre "Hauptsachen".

In dieser Werkschau werden Köpfe aus Stein und Papier, Portraits und Kopflastiges präsentiert. Bekannte Häupter, die zuweilen Dinge behaupten sind genauso Gegenstand der künstlerischen Arbeiten, wie der "normale" Kopf, der sich im Alltag behaupten muss.

Das der Kopf, neben anderen Dingen, als eine der "Hauptsachen" betrachtet wird, versteht sich von selbst. Beide Künstlerinnen haben ein Faible für Hauptsachen, ohne auf Nebensachen verzichten zu wollen.

Die Ausstellung ist am 22.06. und 23.06. jeweils von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr zu sehen.

 

 

 

 

„Stabilität und Leichtigkeit“

Andreas Elliesen, Objekte

Rauni R. Pfeifer, Fotografien

In den Objekten von Andreas Elliesen ist die starke Verbindung zur Architektur unverkennbar. Farbloses Flachglas bekommt durch Schnittflächen, unterschiedliche Dicke, Acryl, Tusche und verschiedene farbige Materialien ein einzigartiges Aussehen. Grafische Linien, lebendige Oberflächen und die Verbindung mit Stein, Metall und Papier sind charakteristisch für seine ungewöhnlichen Arbeiten.

Ungewöhnlich sind auch die Fotografien, die Rauni R. Pfeifer in dieser Ausstellung zeigt. Auch ihre Fotografien haben einen starken Bezug zur Architektur und Technik. Sie ergänzt ihre unbearbeiteten Fotografien mit figürlichen Zeichnungen, die sich z. B. mit Mauerwerk und technischen Details verbinden und so zu einer fiktiven fotografischen Einheit werden.

Beiden Künstlern gemeinsam sind die Detailversessenheit und die Leidenschaft für klare Formen und Strukturen.

Die Ausstellung ist an folgenden Zeiten zu sehen:

Samstag,  07.09. und Sonntag, 08.09.2013 von 15.00 – 18.00 Uhr

Samstag,  14.09. und Sonntag, 15.09.2013 von 15.00 – 18.00 Uhr

Samstag,  21.09. und Sonntag, 22.09.2013 von 15.00 – 18.00 Uhr

 

 

 

 

 

Ausstellungen 2012

ALEXANDRE N. OSIPOV : MALEREI

MARINA STENZEL : SCHMUCK

 

EINLADUNG ZUR ERÖFFNUNG der Ausstellung METAMORPHOSE

am Fr., den 14.09.2012 um 19.00 Uhr

Die Ausstellung eröffnet Bürgermeisterin Cornelia Rück zusammen mit Bettina Pfeifer

 

 

Dauer der Ausstellung: 15.September und 16.September

 

 

KULTURSCHEUNE: Herrnhofstr. 7 Parkplatz am Rathaus

D-61137  Schöneck / Kilianstädten

 

Geöffnet:

15.September und 16.September von 17.00 bis 20.00 Uhr

 

Einladung als PDF zum Download

 

 

17. Juni 2012  Schöneck/Kilianstädten - Alte Fabrik 

Titel: ORTSWECHSEL

Künstler/innen der Kunstwerkstatt Schöneck/Nidderau e.V.

Geöffnet nur am 17.Juni von 16.00 – 21.00Uhr

Ort: Alte Fabrik, Hanauerstraße 10, 61137 Schöneck/Kilianstädten

 

Einladung als PDF zum Download

 

 

Birgit Großmann-Kraus

Ilse Leineweber

 

Offene Form:

Keramik, Malerei und Objekte

 

Vernissage:

Freitag, den 27.04.2012 um 19.00 Uhr

Öffnungszeiten:

28. und 29. April 02012, 16:00-20:00

Keramik von Birgit Großmann-Kraus (Nidderau-Windecken) und Malerei sowie Objekte von Ilse Leineweber (Schöneck-Kilianstädten) veranschaulichen unterschiedliche Prozesse der Formgebung im Spielfeld zwischen Handwerk und Kunst.

Einladung zum Download - hier.

 

 

 

 

Hans Peter Murmann

 

Sie dürfen nicht alles

so schwarz sehen

 

Vernissage:

Freitag, den 08.06.2012 um 19.00 Uhr

Öffnungszeiten:

09. und 10. Juni, 17.00-20.00 Uhr

Der Dieburger Zeichner Hans Peter Murmann zeigt etwa 40 großformatige, einbildrige Cartoons mit Motiven aus den letzten 40 Jahren sowie einige Bilder, die -  eigens für diese Ausstellung – lokale Bezüge erkennen lassen. Weitere Informationen  über die Schafe finden Sie im Internet unter: www.hammlets.de

 

 

 

 

Ausstellungen 2011

KÜNSTLERGRUPPE AARON

Die Mitglieder der Künstlergruppe Aaron (gegründet 1978) kommen aus dem Umkreis Hanau, Offenbach und Frankfurt. 

Die international besetzte Gruppe hat sich unter anderem das Ziel gesetzt, ohne festgelegte Ausstellungsthematiken am jeweiligen künstlerischen Entwicklungsprozess zu arbeiten. Die unterschiedlichen kulturellen Ansätze spiegeln sich in der Vielfältigkeit der Techniken und Stilrichtungen der Arbeiten wieder.

Vernissage: Fr., 03.06.11 um 19.00 Uhr

Öffnungszeiten: 4./5./10./11. und 12.06.2011 von 17.00–20.00 Uhr

Einladung als PDF zum Download

 

 

ENERGIE

Malerei, Skulpturen, Fotografie und Goldschmiedearbeiten befassen sich mit dem Thema, das den Alltag begleitet.

In allen Bereichen des Lebens ist Energie ein lebensnotwendiger Faktor. Jede/r Künstler/in präsentiert eine höchst eigene Sichtweise auf das Thema Energie!

Vernissage: Fr., 12.08.11 um 19.00 Uhr

Öffnungszeiten: 13./14./19./20. und 21.08.11 von 17.00–20.00 Uhr

Einladung als PDF zum Download

 

 

JÖRG SCHÖNEGGE

Nach eigener Aussage bezieht sich, der im Schönecker Ortsteil Büdesheim lebende Künstler beim Entwerfen seiner Bilder auf die Gesetze des Sehens in Anlehnung an die Erkenntnisse der Gestaltpsychologie der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Schönegges Bilder zeigen ein feines Gespür für Proportionen und eine Tendenz zur „prägnanten Gestalt“. Seine Bilder haben als Ganzheit einen eigenen Ausdruck und eine eigene Ordnung. Dabei legt er zumeist eine weitere Grundregel der Gestaltpsychologie zu Grunde: „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“.

Vernissage: Fr., 16.09.11 um 19.00 Uhr

Öffnungszeiten: 17. und 18.09. von 17.00–20.00 Uhr.

 

 

Chaotische Zustände Kunst, Musik und Lichtinstallationen

Bettina Pfeifer (Objekte, Installationen)

Elisabeth Stüve (Malerei, Objekte)

Moritz Stüve (Technische Betreuung)

Chaotische Zustände sind der Menschheit schon seit dem Turmbau zu Babel bekannt. Chaotische Zustände sind nicht nur verwirrend, sondern häufig auch der Beginn in geordnete Bahnen. Gehen sie mit den Akteuren auf eine spannende Reise, die Kunst, Ton und Musik auf eine gleichwertige Ebene stellt.

Event: Sa., 29.10.11um 18.00 Uhr

 

 

 __________________________________________________________________________________

Ausstellungen 2010

 

Almut Martiny und Volker Köster.

„Prozess und Wandel“

 

Almut Martiny beschäftigt sich in ihren semi-abstrakten Öllasur-Bildern mit dem Thema der Wandlung von Stoffen und Konstruktionen durch Zeit und Naturgewalt. Es entstehen freie, schwerelos in sich ruhende Kompositionen im Zwischenbereich von Auflösung und Neubeginn, Konkretisierung und Abstraktion.

 

Volker Koester hat als Mediziner einen ganz eigenen Blick auf den Menschen. Seine Steinköpfe sind eher eine Karikatur als eine naturgetreue Abbildung. Er ist in seinen Arbeiten "kopflastig", aber dennoch nicht frei von Gefühlen. Auch er zeigt Konkretes und Abstraktes gleichermaßen.

 

Vernissage:

Freitag, 25. Juni 2010 um 19.00 Uhr

 

Die Ausstellung ist am 26.06., 27.06., 03.07.und 04.07.2010 von 15.00 – 18.00 Uhr zu sehen.

__________________________________________________________________________________

 

Ausstellung des Kulturvereins Meerholz

 

Künstler des Kunstvereins Meerholz zeigen unterschiedliche Arbeiten in den verschiedensten Techniken und Stilrichtungen. Überregionale Bekanntheit errangen einige Künstler mit der Gestaltung der Skulptur geographischer Mittelpunkt der EU, die seit dem 07. Juli 2007 am EU-Mittelpunkt in Meerholz befindet.

 

Vernissage:

Freitag, 24. September 2010 um 19.00 Uhr

 

Die Ausstellung ist am 25.09., 26.09., 02.10., 03.10. von 15.00 – 18.00 Uhr zu sehen.

 

__________________________________________________________________________________

 

Highlights

Veranstaltungsort: Schöneck/Kilianstädten, Kulturscheune, Herrnhofstr. 7. Parkplätze am Rathaus.

Eine Veranstaltung der Reihe „Kultur in Schöneck 2015“ der Gemeinde Schöneck in Zusammenarbeit mit der Kunstwerkstatt Schöneck-Nidderau e.V.

 

 

Kontakt


 

Kunstwerkstatt Schöneck/Nidderau e.V.

Vogelsbergstraße 2

61137 Schöneck

Telefon: (06187) 7965

E-Mail: info@kunstwerkstattonline.de